Trainingsbetrieb eingestellt

Nun ist es leider wieder soweit. Seit Samstag, den 4. Dezember ruht der gesamte Trainingsbetrieb. Nachdem schon die Spiele auf Kreisebene abgesagt wurden dürfen wir auch nicht mehr trainieren. Die Ampel des Landkreises ist seit 7 Tagen auf Rot und gemäß der Corona-Landesverordnung ist damit der Trainingsbetrieb, auch draußen untersagt. Die Regelung gilt erst einmal bis zum 15.Dezember.

Spiele vom Wochenende

Mit etwas Verspätung nun die Ergebnisse vom letzten Wochenende. Den Anfang machte am Freitag Abend vor zahlreichen Zuschauern unsere Ü35 mit einem Sieg gegen den SV Reinshagen. (Die Tore könnt ihr euch unter https://sporttotal.tv/ma8c11d077 anschauen). Auch die beiden B-Jugenden gingen erfolgreich vom Platz. Die D2 und die 2.Herren mussten sich jeweils gegen die Spitzenreiter geschlagen geben. #haltdichfestdermollikommt

Na wenn das kein Grund zu feiern ist

Der beste Club der Welt wir 10 Jahre alt und wir wollen mit EUCH zusammen darauf anstoßen 🚀.Am Samstag erwartet Euch auf dem Kunstrasen ein buntes Programm mit einem tollen Mix aus Sport und Unterhaltung. Das solltet Ihr nicht verpassen und es vor allem allen Freunden und Verwandten erzählen. Die bringt Ihr Samstag nämlich mit ❤️🖤.Wir sehen uns 🙋‍♂️.AFDDFC

Letzter Test vor dem Pflichtspielstart

Zum Vorbereitungsabschluss steht für unserer Herrenmannschaft heute Abend auf dem Kunstrasen noch ein Leckerbissen auf dem Programm.
Am Busbahnhof gastiert der ambitionierte Oberligist FC Mecklenburg Schwerin, auf den wir eigentlich vor ein paar Monaten im Landespokal-Achtelfinale treffen sollten. Nun wird die Partie also mit Testspielcharakter nachgeholt. Für unsere Jungs sollte es nochmal ein echter Härtetest werden, gehen die Schweriner doch als klarer Favorit in die Begegnung.
Nach zuletzt wenig überzeugenden Ergebnissen und Spielen, will die Truppe von Trainer Susa vor dem Saisonauftakt nächste Woche (1. Pokalrunde vs. FC Förderkader) noch ein wenig Selbstvertrauen tanken.
19 Uhr ist Anpfiff 🥳.
AFDDFC ❤️🖤

Vorbereitung-Update

Die Fragezeichen auf der Stirn von Trainer Ronny Susa sind nach dem gestrigen 3:3-Unentschieden (2x Prange, 1x Leutert) in Kritzmow sicher nicht weniger geworden. Nach einer bisher holprigen Vorbereitung mit Niederlagen gegen DFC II, Anker Wismar, Bentwisch und Kühlungsborn und den Unentschieden gegen Hansa U19 und Kritzmow ist den Münsterstädter die lange Fußballpause noch deutlich anzumerken. „Laufwege und Abstimmung müssen erst wieder automatisiert werden“, bringt es Susa auf den Punkt. Das wird vor allem im Defensiv-Verhalten deutlich. „Wir bekommen einfach zu viele Gegentreffer und Großchancen gegen uns. Vorne sind wir immer für Tore gut, darum mache ich mir keine Sorgen. Wir müssen einfach im Verbund besser verteidigen“, ergänzt der Coach. Eine Chance hat die Mannschaft noch. Am kommenden Freitag (Kunstrasen am Busbahnhof, 19 Uhr) trifft der DFC auf den FC Mecklenburg Schwerin, bevor es am darauffolgenden Wochenende gegen den FC Förderkader in der 1. Pokalrunde heiß hergeht.

Die 2. Vertretung ist in Vorbereitung auf die Landesklasse-Saison noch ungeschlagen und konnte mit dem Sieg gegen die 1.Herren und den Unentschieden gegen Warnemünde II und Satow zeitweise überzeugen. Am Wochenende sind dann auch die A-Junioren (1:9 gegen Lensahn/Göhl) und die Ü35 (6:3 gegen Steinhagen) mit Testspielen in die Vorbereitung gestartet. Wir sind uns sicher, das alle Teams den Saisonstart herbeisehnen und endlich wieder im Punkte spielen wollen.

SG Warnow Papendorf – Doberaner FC

Erster Sieg im dritten Testspiel.
Mit 5:2 (2:1) gewannen die Doberaner bei der SG Warnow Papendorf.
Die Tore für den DFC erzielten Andre Grenz, Lukas Prange und drei mal Felix Engert. Der nächste Test der 1.Männer steht am Mittwoch, den 14.07.2021 um 19:15 Uhr gegen den Bundesligisten FC Hansa Rostock U19.

DFC trägt tiefe Trauer

Wir haben lange Zeit gehofft, euch diese Nachricht nicht zukommen lassen zu müssen. Aber das Leben ist manchmal doch härter als jede von Carlos Grätschen. In der vergangenen Woche hat unsere „21“ seinen Kampf gegen die Krankheit verloren. Genauso wie auf dem Spielfeld hat er diesen Zweikampf angenommen und alles gegeben. Die „Elf dort oben“ kann sich auf einen tollen Rechtsverteidiger freuen. Viel zu früh wechselt er jetzt die Mannschaft und der gesamte Verein ist in Gedanken bei Familie und Angehörigen.
Die „21“ wird es beim Doberaner FC auf einem Trikot nicht mehr geben aber in Gedanken wird sie bei vielen Spielen dabei sein.
Die Trauerfeier wird am 04.06.2021 im engsten Familienkreis abgehalten. Und weil sich wohl jeder vorstellen kann, wie schwer der Verlust für eine so junge Familie wiegt, hat der DFC ein Spendenkonto ins Leben gerufen, um diesen schwierigen Weg ein wenig erträglicher zu gestalten. Jeder der sich in irgendeiner Form daran beteiligen möchte, kann auf das extra eingerichtete Konto: DE65 1305 0000 0201 1255 79, Kto-Inhaber: Doberaner FC, Verwendungszweck: Spende Carlos Familie einzahlen.
Komm gut rüber und bis bald 🙏❤️🖤.

REWE Vereinsscheine

Hallo zusammen 🤗Wie Ihr vielleicht schon wisst, hat die Handelskette REWE International AG aktuell eine Aktion, mit der Vereine unterstützt werden sollen. Je 15 Euro Einkaufswert bekommt man einen Vereinsschein. Dieser kann über eine App dem Doberaner FC zugeordnet werden.

Continue reading „REWE Vereinsscheine“
Wir nutzen Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies für verschiedene Zwecke. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Bitte wählen Sie, welche Cookies Sie erlauben möchten:

COVID-19