previous arrow
next arrow
Slider

Herren I

Herren I | Trainer

Ronny Susa

Herren I | Betreuer

Joachim Susa

Herren I | Fitness-Trainer

Andy Floreck

Herren I | Physiotherapeutin

Jessica Becker


sporttotal.tv

Präsentiert
von

Präsentiert
von

Aktuelles bei den Herren

Eine Ära geht zu Ende

Nach 8 Jahren als Cheftrainer und unzähligen Erfolgen ist am Mittwoch, den 22.09.2021 Ronny Susa zurückgetreten. Wir bedauern diesen Schritt und bedanken uns ganz herzlich für die tolle Arbeit im Verein. Dieser Schritt ist Ronny äußerst schwer gefallen, umso mehr gebührt dafür unser Respekt.

Der Start in die Saison verlief alles andere als optimal. Nach 4 Spieltagen standen null Punkte und 15 Gegentore in der Tabelle. Ronny hatte den Eindruck, die Mannschaft nicht mehr so zu erreichen, wie es in dieser Situation nötig gewesen wäre. Es war eine Entscheidung für die Mannschaft und für den Verein.

Ebenfalls sein Amt als Fitnesstrainer hat Andy Floreck niedergelegt. Auch dir vielen Dank für deine Arbeit.

Noch einmal vielen Dank für dein Engagement und die tollen Zeiten. Wir hoffen sehr, dass du dem Verein erhalten bleibst.

Andreas Jahncke, Vorsitzender

Letzter Test vor dem Pflichtspielstart

Zum Vorbereitungsabschluss steht für unserer Herrenmannschaft heute Abend auf dem Kunstrasen noch ein Leckerbissen auf dem Programm.
Am Busbahnhof gastiert der ambitionierte Oberligist FC Mecklenburg Schwerin, auf den wir eigentlich vor ein paar Monaten im Landespokal-Achtelfinale treffen sollten. Nun wird die Partie also mit Testspielcharakter nachgeholt. Für unsere Jungs sollte es nochmal ein echter Härtetest werden, gehen die Schweriner doch als klarer Favorit in die Begegnung.
Nach zuletzt wenig überzeugenden Ergebnissen und Spielen, will die Truppe von Trainer Susa vor dem Saisonauftakt nächste Woche (1. Pokalrunde vs. FC Förderkader) noch ein wenig Selbstvertrauen tanken.
19 Uhr ist Anpfiff 🥳.
AFDDFC ❤️🖤

Vorbereitung-Update

Die Fragezeichen auf der Stirn von Trainer Ronny Susa sind nach dem gestrigen 3:3-Unentschieden (2x Prange, 1x Leutert) in Kritzmow sicher nicht weniger geworden. Nach einer bisher holprigen Vorbereitung mit Niederlagen gegen DFC II, Anker Wismar, Bentwisch und Kühlungsborn und den Unentschieden gegen Hansa U19 und Kritzmow ist den Münsterstädter die lange Fußballpause noch deutlich anzumerken. „Laufwege und Abstimmung müssen erst wieder automatisiert werden“, bringt es Susa auf den Punkt. Das wird vor allem im Defensiv-Verhalten deutlich. „Wir bekommen einfach zu viele Gegentreffer und Großchancen gegen uns. Vorne sind wir immer für Tore gut, darum mache ich mir keine Sorgen. Wir müssen einfach im Verbund besser verteidigen“, ergänzt der Coach. Eine Chance hat die Mannschaft noch. Am kommenden Freitag (Kunstrasen am Busbahnhof, 19 Uhr) trifft der DFC auf den FC Mecklenburg Schwerin, bevor es am darauffolgenden Wochenende gegen den FC Förderkader in der 1. Pokalrunde heiß hergeht.

Die 2. Vertretung ist in Vorbereitung auf die Landesklasse-Saison noch ungeschlagen und konnte mit dem Sieg gegen die 1.Herren und den Unentschieden gegen Warnemünde II und Satow zeitweise überzeugen. Am Wochenende sind dann auch die A-Junioren (1:9 gegen Lensahn/Göhl) und die Ü35 (6:3 gegen Steinhagen) mit Testspielen in die Vorbereitung gestartet. Wir sind uns sicher, das alle Teams den Saisonstart herbeisehnen und endlich wieder im Punkte spielen wollen.

Liga

Tabelle

Spielplan

Pokal

Kader

Wir nutzen Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies für verschiedene Zwecke. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Bitte wählen Sie, welche Cookies Sie erlauben möchten:

COVID-19